Was für ein Zufall :-)

Heute stand es in der Zeitung:

San Miguel - ja die Bierbrauer - verkaufen ihre Internet-Breitbandlizenz

http://www.bworldonline.com/content.php?section=TopStory&title=san-miguel-pulls-out-of-telco-industry-in-1.5-b-deal-with-giants&id=128282

Wenn ich das alles richtig lese und interpretiere: San Miguel hatte eine Lizenz für Breitbandinternet und nichts damit getan, außer gewartet und gebremst.  Jetzt, da der neu gewählte Präsident Duterte offensichtlich nicht vor hat das alte Elitensystem weiter zu unterstützen und angekündigt hat, notfalls den Markt für ausländische Investoren zu öffnen, hat San Miguel diese Lizenz anteilig an die beiden Monopolbetreiber  Philippine Long Distance Telephone Co. (PLDT) and Globe Telecom, Inc. verkauft.

Um 1,5 Bilionen US Dollar. (1.347.466.722 EUROS, ungefähr.)

Hier ein veröffentlichtes Zitat dazu von San Miguel President and COO Ramon S. Ang:

"This is a sacrifice we have to make to finally unlock the full potential of our high-quality, mobile broadband spectrum faster and allow consumers access to its benefits through the combined resources, network and expertise of the two carriers."

San Miguel bringt also ein "Opfer" (indem es 1,5 Billionen Dollar kassiert) um durch den Verkauf ihrer Lizenz das mobile Internet auf den Philippinen schneller und dem Konsumenten zugänglich zu machen.


“Capitalism does not need democracy”, Slavoj Žižek


Erinnerungen an eine Vollmondnacht auf Balicasag, Bohol
Erinnerungen an eine Vollmondnacht auf Balicasag, Bohol

Die Philippinen haben das zweitschlechteste Internet in ganz Asien - nur Afghanistan ist noch schlechter.

Laut einem aktuellen Artikel im Manila Bulletin (und meiner persönlichen Erfahrung) sind die Philippinen nur auf Rang 21 von 22 asiatischen Staaten bei der mittleren Internet-download-Geschwindigkeit. (Platz 176 von 200 international).

http://www.mb.com.ph/the-new-dept-of-information-and-communication-technology/

http://sulit.ph/blog/state-of-philippine-internet-may-2015/

Der scheidende Präsident Aquino III hat jetzt letzte Woche ein neues Department of Information and Communication Technology (DICT), da bisher die Agenden der IT Technologie beim Transportministerium im wahrsten Sinne des Worte "geparkt" waren.

Die beiden (einzigen) Internetanbieter der Philippinen waren auch schon beim neuen Präsidenten Rodrige Duterte um eine Liste vorzulegen was "getan werden müßte".

Es scheint so, daß dadurch zumindest einmal eingestanden wurde, daß der aktuell Zustand nicht haltbar und eine gezielte Verarschung der Kunden ist - diese Meinung basiert auf einen 4-Jahre dauernden eMail und sms Kontakt mit unserem Provider Skycable. 

Wechseln zu einem anderen Anbieter war Anfangs nicht möglich weil sich die beiden Anbieter das Land offensichtlich feinsäuberlich aufgeteilt haben - ich hab's versucht!

Hier ist die Liste der durchschnittlichen Download-Geschwindigkeiten von Ookla gemessen in der Zeit von 18. April -17. Mai

 

1. Singapore: 122.43 Mbps

2. Hong Kong: 102.96 Mbps

3. Japan: 82.12 Mbps

4. South Korea: 59.77 Mbps

5. Macau: 50.66 Mbps

6. Taiwan: 50.59 Mbps

7. Thailand: 19.82 Mbps

8. Mongolia: 17.92 Mbps

9. Vietnam: 17.70 Mbps

10. Bangladesh: 9.86 Mbps

11. Cambodia: 9.04 Mbps

12. Nepal: 8.63 Mbps

13. Brunei: 7.99 Mbps

14. Bhutan: 7.82 Mbps

15. India: 7.04 Mbps

16. Malaysia: 7.03 Mbps

17. Laos: 6.92 Mbps

18. Indonesia: 6.68 Mbps

19. Myanmar: 6.54 Mbps

20. Pakistan: 4.00 Mbps

21. Philippines: 3.64 Mbps

22. Afghanistan: 2.52 Mbps

 

veröffentlicht auf GMA Nes Online: http://www.gmanetwork.com/news/story/489762/scitech/technology/list-philippines-ranks-21st-of-22-asian-countries-in-internet-download-speed

Nicht nur langsam, sondern auch eine der teuersten ...

The study showed that Philippine Internet users spend $18.19 per Mbps, compared to an average of $5.21 per Mbps worldwide. This put the Philippines at 161st of 202 countries.

http://www.gmanetwork.com/news/story/489762/scitech/technology/list-philippines-ranks-21st-of-22-asian-countries-in-internet-download-speed


Es gibt ein endgültiges Ergebnis

Rodrigo Duterte ist der neue Präsident der  Republik der Philippinen.

Gewonnen hat der Bürgermeister aus Davoa mit der  "volksnahen" Sprache seinen Wahlkampf mit den Versprechen die Korruption und Unterschlagung von öffentlichen Geldern zu unterbinden, einen unerbittlichen Kampf gegen Drogen und Drogenhandel zu führen, Kriminalität mit der Wiedereinführung der Todesstrafe zu bekämpfen und mehr Verteilungsgerechtigkeit zu schaffen. Ein großes Thema war auch, daß Mayor Duterte die Communist Party of the Philippines (CPP) in die Regierung aufnehmen will und das Friedensabkommen  mit den Aufständischen Muslimen in Mindanao endlich abschließen will. Sozialistische und kommunistische Parteien sind in den Philippinen gleichgesetzt mit Terroristen. Sie kämpfen für Verteilungsgerechtigkeit von landwirtschaftlichen Flächen vor allem in den nicht urbanen Gegenden. Präsident Duterte will Vertretern der Communist Party of the Philippines (CPP) Regierungsposten im Department of Agrarian Reform (DAR), Department of Environment and Natural Resources (DENR), Department of Labor and Employment (DOLE), and Department of Social Welfare and Development (DSWD) anbieten

 

Politisch dürfte Rodrigo Duterte gerade vieles richtig machen. Von 290 Kongressmitgliedern haben sich bereits mehr als 260 schriftlcih zu eine Koalitionsabkommen mit Partido Demokratiko Pilipino-Lakas ng Bayan (PDP-Laban) der Partei des Präsidenten bereit erklärt. Zum Zeitpunkt der Wahl hatte die  3 Mitglieder im Kongress.

Überhaupt ist das politische und demokratische Verständnis auf den Philippinen sehr lebendig und agil.Die Wahlbeteiligung lag trotz des extrem komplizierten und (zeit-)aufwendigen Wahlprozederes bei über 80%.

 

Leni Robredo von der LP wurde bei der persönlichen und direkten Wahl zur Vize-Präsidentin der Republik der Philippinen gewählt.

http://bilangpilipino.philstar.com/news/2016/05/28/1587724/its-vp-leni

 

Manny Pacquiao (UNA), der 8-fache Boxweltmeister aus den Philippinen, ist einer von 12 Senatoren, die diesmal ebenfalls persönlich und direkt gewählt wurden.

http://www.abc.net.au/news/2016-05-19/philippine-boxing-star-pacquiao-wins-seat-in-senate/7430426

 

Geraldine Roman (LP) ist die erste Transgender-Person im philippinischen Kongress. http://cnnphilippines.com/news/2016/05/10/philippines-transgender-congress-geraldine-roman.html 

In den Philippinen bekennen sich mehr als 80% zu katholische Kirche. Es gibt verschiedene fundamentalischtische und sektenähnliche Kirchengemeinden, die teilweise erheblichen Einfluß auf die Politik ausüben. Abtreibung und Scheidung ist verboten. Ein Gesetz, das es ermöglichen sollte, daß vor allem Frauen sich in Spitälern über die Möglichkeit von Schwangeschaftsverhütung erkundigen wird von Bischöfen verhindert. Aufklärung findet in den großteils kirchlichen Schulen nicht statt.

source: Philippine Statistics Authority
source: Philippine Statistics Authority

Poverty incidence among Filipinos registered at 26.3%, as of first semester of 2015 - PSA

 

Im ersten Halbjahr 2015 haben 26.3 Prozent der philippinischen Bevölkerung unter der Armutsgrenze gelebt.

 

Quelle: Philippine Statistics Authority

https://psa.gov.ph/content/poverty-incidence-among-filipinos-registered-263-first-semester-2015-psa

 

In den Philippinen wird angenommen, daß eine 5-köpfige Familie zumindest PhP 6,365 für Essen und PhP 9,140 für Kleidung, Haushalt, Transport usw. benötigt.

 

Das sind pro Person weniger als 2 EURO am Tag.


Unser Haus-Gecko nach dem Baden


Rainy Season startet jetzt auch in CEBU


Neue Graffiti hat die Global City


a job with a view - bei 35° Celsius im Schatten

Nur hat's da keinen Schatten, nur Stahlbeton und Glaswände, mitten in der prallen Sonne. Schwindelfrei sollte man auch sein ... Dank den Architekten.


what happens to the cranes?


Die Regenzeit hat begonnen

PAGASA - Philippine Atmospheric Geophysical and Astronomical Services Administration, hat die Regenzeit für Eröffnet erklärt. Sie wird bis Oktober / November dauern.

http://cnnphilippines.com/news/2016/05/24/pagasa-declares-start-of-rainy-season.html


Cannes 2016 : Jaclyn Jose (Philippinen)  als beste Schauspielerin ausgezeichnet

In Cannes wurde bei den  69. Internationalen Filmfestspiele  Jaclyn Jose zur Besten Schauspielerin gekürt. Die 52-Jährige Philippina erhielt die Ehrung für ihre Leistung in Brillante Mendoza's  Anti-Korruptionsdrama "Ma' Rosa".


It's out now!

http://rogue.ph/rogue-may-2016-appetite-issue/
http://rogue.ph/rogue-may-2016-appetite-issue/

Mit Artikeln über Jordy Navarra, Toyo Eatery und über Yoshihiro Narisawa, Les Création de Narisawa.

Beide Herrn und deren Lokale haben wir dieses Monat auch besucht.

http://rogue.ph/rogue-may-2016-appetite-issue/


Eine Vollmond-Nacht auf Balicasag

perfectly organized and catered by Emma's Ananyana

Balicasag ist eine fast kreisrunde Insel und hat einen Durchmesser von ca. 620m. Balicasag Island liegt südlich von Panglao, Bohol, 25 Minuten Bootsfahrt von Ananyana. Auf der Insel leben rund 1000 Menschen. Süßwasser gibt es nur durch Regenwasser oder muß per Boot gebracht werden.

Die Insel Balicasag gehört mit ihren weißen Stränden und kristallklarem Wasser zu den schönsten Tauchplätzen der Philippinen. 

Große Überraschung bei der Ankunft in Ananyana

Bootsfahrt von Ananyana nach Balicasag

Vollmond und Dinner auf Balicasag

Danke an Emma und ihre Crew von Ananyana

Morgenspaziergang rund um die Insel

Wir sind freiwillig um 5.30 aufgestanden, weil's so schön war - und sind vor dem Frühstück rund um die Insel spaziert

Zurück nach Ananyana

und noch eine schönen Abend mit Emma und Vollmond am Pool

Tagbilaran Airport bei Regen ist trotzdem nett


Die Trauben hängen hoch im Fort Bonifacio Global City


Radfahren bei dieser Hitze macht müde


Backstage BGC


In nur 4 Tagen wurden bei Gewittern in Bangladesh 64 Menschen durch Blitzschlag getötet.

Jährlich sterben in Bangladesh ca. 200 Menschen durch Blitze

www.philstar.com/headlines/2016/05/18/1584433/lightning-kills-64-many-cell-phones-bangladesh.


Green Pastures



Bio und Vegan.

Halo-halo Architektur

Fertigbeton Elemente. So viele wie möglich übereinander gestapelt. Dann Glaselemente außen drauf gepickt. Fertig ist das neu "Investment" in der Bonifacio Global City.

Das da keine großen Gedanken an Isolierung, Schall- und Wärmedämmung verschwendet werden ist offensichtlich. Wohn- und Lebensqualität sind bei einer "Investment-" Immobilie hier noch nicht so sehr das Verkaufsargument.

So viel wie möglich - mit den billigsten Zudaten.

* Halo-halo (aus Tagalog Mischmasch, Mix) ist ein weitverbreitetes Dessert der philippinischen Küche. Es besteht aus den Grundzutaten Wassereis (Shave Ice), Kondensmilch, Mungbohnen, Gartenbohnen, Kichererbsen, Kokosstreifen sowie Kochbananen, die je nach Region und Geschmack mit verschiedenen weiteren Zutaten ergänzt werden. 

Beispiele für weitere Zutaten sind Gelatinewürfel (oder Agar), Jackfrucht, Sternapfel (Cainito), Tapioka, Sago, Nata de coco, Ube (violetter Yams), Süßkartoffeln und Zuckermais. (wikipedia)

 


Paris - Miami - Legoland

Alles auf der High Street in BGC.



Third wave coffee

First wave coffee

Verkauft in Supermärkten und Tankstellen - Massenprodukte mit dem Ziel der Grundversorgung mit braunem koffeinhältigem Wasser.

 

Second wave coffee

Starbucks, Coffee Bean, Seattle's Best und andere Kaffeetrinkketten - haben die Idee von verschiedenen Kaffeegetränken, Lattes, Frappuccinos, kalt und warm, usw. bekannt gemacht.

 

Third wave coffee culture

Jetzt wird es interessant. Mit verschiedenen Kaffeebohnen, selbst geröstet und unterschiedlichsten Zubreitungsmethoden geht es plötzlich um den Geschmack des Kaffeees. Am Besten ohne Milch und Zucker ...


Manila - Tokyo - New York - BGC

Schaut überall gleich aus - und darauf sind sie stolz.


Gutes Essen - neues Lokal auf der Serendra Piazza

gebratener Spinat mit 2 Käse, Detox-Saft und Kaffee.


  Selbstportrait, One Serendra, Floor 3
Selbstportrait, One Serendra, Floor 3

Toyo - Pinoy Fusion at its very Best

Chef Jordy Navarra zeigt hier wie gut philippinisches Essen wirklich sein kann.Nie war es besser.

Toyo Eatery, Karrivin Plaza, 2316 Chino Roces Ave., Makati, Metro Manila,

0917 720 8630

http://ph.phonebooky.com/blog/jordy-navarra-toyo-eatery-makati/

http://www.sassymanila.com/2016/04/11/toyo-eatery-modern-take-filipino-cuisine/



Austrian Spouse Groupe


Blick vom 26. Stockwerk über Manila

und runter auf den Pool



Der neue Präsident der Philippinen ist eindeutig gewählt

die Position der/des Vizepräsidentin/en ist noch nicht entschieden

© http://bilangpilipino.philstar.com/
© http://bilangpilipino.philstar.com/

Auch auf den social media Kanälen wird heftig und eifrig diskutiert - also posted, getweeted, u.s.w.

 

pro Ferdinand Marcos tweets (screenshot)

http://bilangpilipino.philstar.com/election-tallies-2016

pro Leni Robredo tweets (screenshot)

http://bilangpilipino.philstar.com/election-tallies-2016



inoffizeller Auszählungsstand, 10. Mai, 9:57

https://twitter.com/PhilstarNews/status/729855034150637569?ref_src=twsrc%5Etfw
https://twitter.com/PhilstarNews/status/729855034150637569?ref_src=twsrc%5Etfw

Heute ist Wahltag - judgment day

Dieser Finger ist kein schlimmer.

 

Um zu verhindern, daß Wähler mehr als einmal ihre Stimme abgeben wird jedem, der gewählt hat, der Zeigefinger mit Farbe markiert.

Der Wahltag ist ein "special non-working holiday" für alle Filipinos. Aber! "NO work, NO pay" sagt das Department of Labor and Employment. D.h. alle Filipinos haben heute frei, aber, wenn sie nicht eine spezielle Übereinkunft mit ihren Arbeitsgeben haben, werden sie für diesen Tag nicht bezahlt.

Auch sonst sind Wahlen hier kein einfaches Unterfangen. Schon jetzt, ein paar Stunden nach Öffnung der Wahllokale gibt es Meldungen, daß die Wahlmaschinen nicht einwandfrei funktionieren - was sie nach Auskunft philippinischer Freunde noch nie getan haben. Das bietet natürlich den Nährboden für Gerüchte um Wahlschiebungen. Das ist aber leider diesmal nicht ganz ungefährlich, da der Wahlkampfsehr emotional und hart geführt wurde. 

Seit dem offiziellen Beginn des Wahlkampfes am 10. Jänner hat die Philippine National Police (PNP) 50 gewaltsame Todesfälle gemeldet, die direkt im Zusammenhang mit den Wahlen stehen.

Gestern und heute herrscht absolutes Alkoholverbot auf den Philippinen.


zum Muttertag

Am anderen Ende der High Street

Bonifacio Global City wächst und wächst und wächst.
Bonifacio Global City wächst und wächst und wächst.
Das Herz von BGC
Das Herz von BGC
Das neue Shangri-La at the Fort.  www.shangri-la.com/manila/shangrilaatthefort/about/
Das neue Shangri-La at the Fort. www.shangri-la.com/manila/shangrilaatthefort/about/

Pisa, Manila


How to be a MAN



In 4 Tagen wird der neue Präsident der Philippinen gewählt

Auch hier gibt es, wie bei der österreichischen Wahl zum Bundespräsidenten, natürlich Untersuchungen und Umfragen zum Wahlausgang.

Quelle: http://interaksyon.com/article/127340/duterte-leads-final-sws-pre-election-survey-marcos-robredo-tied-for-vp

 

Wird spannend zu sehen, ob die Markt- und Meinungsforschungsinstitute hier genauso falsch liegen wie beim ersten Wahlgang zur Wahl des Bundespräsidenten in Österreich. (Die Philippinen sind mehr als 7.000 Inseln mit über 100 Millionen Einwohnern. Österreich eine "Insel" mit 8 Mio.)

 

Am Abend des 9. Mai wissen wir mehr.

Hier ein Link zu einem Artikel der Deutschen Welle zu dem in den Umfragen führenden Kandidaten  http://dw.com/p/1Ihll


6 Tage in Tokyo

Das Tagebuch darüber ist hier zu sehen und zu lesen: http://outamanila.tumblr.com/

Alle Fotos auf flickr gibt es hier: https://flic.kr/s/aHskyogizA

Manila (auf Filipino Maynila) ist die Hauptstadt der Philippinen.

Manila liegt auf der Hauptinsel Luzon in der Manilabucht. Sie ist eine von 16 weiteren Städten und Kommunen, die zusammen die 636 Quadratkilometer große Region Metro Manila bilden. In der Stadt Manila leben 1,7 Millionen Menschen, in der Agglomeration Metro Manila 11,6 Millionen (2007).

Die Metropolregion Greater Manila, die weit über die Grenzen von Metro Manila hinausreicht, hat 19,2 Millionen Einwohner (2008). Diejenigen Einwohner, die außerhalb der Metropolregion wohnen, bezeichnen die gesamte Metropolregion als Manila.Die Hauptstadt ist das politische, wirtschaftliche und kulturelle Zentrum des Landes sowie Verkehrsknotenpunkt mit Universitäten, Hochschulen, Theater und Museen.

 

more links

Chili Gallei
Chili Gallei
Currency: Phl Pesos - Euros
Currency: Phl Pesos - Euros
webCam Manila
webCam Manila
Asian Development Bank
Asian Development Bank

Disclaimer

THIS BLOG claims no credit for any images posted on this site unless otherwise noted.

Images on this blog are copyright to its respectful owners. If there is an image

appearing on this blog that belongs to you and do not wish for it appear on this site, please Email with a link to said image and it will be promptly removed.

 

All articles and posts reflect only the personal opinion of the authors.